Hypothek

Was bedeutet Hypothek?

Die Hypothek ist ein wichtiger Fachbegriff im Bereich der Immobilienfinanzierung. Sie bezieht sich auf ein Grundpfandrecht, das auf einer Immobilie lastet und als Sicherheit für ein Darlehen dient. Die Hypothek gibt dem Kreditgeber das Recht, die Immobilie zu verkaufen, um das Darlehen im Falle eines Zahlungsausfalls des Kreditnehmers abzusichern.

Die Hypothek wird üblicherweise bei der Finanzierung von Immobilien eingesetzt. Sie ermöglicht es Kreditnehmern, größere Geldbeträge für den Kauf oder Bau einer Immobilie zu erhalten, während der Kreditgeber durch die Hypothek abgesichert ist.

Der Hauptbegriff "Hypothek" ist von großer Bedeutung, da er das grundlegende Konzept und die Sicherheit hinter der Immobilienfinanzierung darstellt. Hier sind einige wichtige Begriffe, die eng mit der Hypothek verbunden sind:

Wichtige Begriffe:

  • Grundpfandrecht: Das Grundpfandrecht ist die rechtliche Grundlage für die Hypothek. Es ermöglicht dem Gläubiger, im Falle eines Zahlungsausfalls auf den Wert der Immobilie zuzugreifen.
  • Beleihungswert: Der Beleihungswert ist der Wert der Immobilie, der als Grundlage für die Kreditvergabe dient. Er wird von einem Gutachter ermittelt und bildet die Grundlage für die Höhe des Darlehens.
  • Tilgung: Die Tilgung bezeichnet die Rückzahlung des Hypothekendarlehens. Sie erfolgt in regelmäßigen Raten über einen bestimmten Zeitraum und umfasst sowohl Zinsen als auch Kapitalrückzahlung.

Zurück