Fiba Empfehlungsclub

Attraktive Vergütung für Tippgeber!

Haben Sie eine Frage? +49 7216276710

Begriffslexikon zur Finanzierung

Negativbescheinigung

Was bedeutet Negativbescheinigung?

Die Negativbescheinigung ist eine offizielle Bescheinigung oder Erklärung, die bestätigt, dass eine bestimmte Voraussetzung, Bedingung oder Anforderung nicht erfüllt ist oder nicht vorliegt. Sie wird in verschiedenen rechtlichen, administrativen oder geschäftlichen Kontexten verwendet, um eine negative Feststellung oder einen negativen Sachverhalt zu dokumentieren.

Eine Negativbescheinigung kann beispielsweise ausgestellt werden, wenn:

  • Kein Eintrag vorhanden ist: In bestimmten Registern oder Datenbanken wird bestätigt, dass keine Informationen oder Einträge zu einer bestimmten Person oder einem bestimmten Sachverhalt vorliegen.
  • Keine Schulden bestehen: Eine Bank oder Finanzinstitution bescheinigt, dass eine Person oder ein Unternehmen keine offenen Schulden oder Verbindlichkeiten hat.
  • Keine Mitgliedschaft besteht: Ein Verband oder eine Organisation bestätigt, dass eine Person kein Mitglied ist oder die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft nicht erfüllt.
  • Keine Vorstrafen vorliegen: Eine Strafverfolgungsbehörde bescheinigt, dass eine Person keine Vorstrafen oder strafrechtlichen Verurteilungen hat.
  • Keine Berechtigung besteht: Eine Institution oder Behörde bestätigt, dass eine Person nicht über die erforderliche Berechtigung, Genehmigung oder Lizenz verfügt.

Die Negativbescheinigung dient dazu, den negativen Sachverhalt oder die Nichterfüllung bestimmter Bedingungen oder Anforderungen zu dokumentieren. Sie kann in verschiedenen rechtlichen, geschäftlichen oder administrativen Situationen erforderlich sein, beispielsweise bei Vertragsabschlüssen, Bewerbungsverfahren oder behördlichen Genehmigungsverfahren.

Wichtige Begriffe:

  • Registrator: Eine Person oder Stelle, die für die Führung von Registern oder Datenbanken zuständig ist.
  • Finanzinstitution: Eine Bank, ein Finanzunternehmen oder eine ähnliche Institution, die finanzielle Dienstleistungen anbietet.
  • Vorstrafen: Strafrechtliche Verurteilungen oder Vorstrafen, die eine Person in der Vergangenheit erhalten hat.

Zurück

Über uns

Die FIBA ImmoHyp GmbH besteht seit dem Jahr 2000.

Wir ermöglichen unseren Kunden Ihre Eigenheime zu den besten Konditionen zu finanzieren. Eine kompetente und persönliche Beratung steht dabei immer in Vordergrund.

Kontakt

FIBA ImmoHyp GmbH
Kleinoberfeld 1
76135 Karlsruhe

+49 (0) 7216276710

+49 (0) 7216276729

Teilen Sie uns!

FIBA auch anders erleben!

Copyright 2024 FIBA ImmoHyp GmbH
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close